Ionische Yacht Charter

Eine Charterfirma stellt sich vor.

Die IYC bietet Ihnen als deutsch-griechischer Familienbetrieb mit jahrelanger Erfahrung beste Ausrüstung und fachmännische Betreuung. Wir sind Vertrauensleute und Stützpunkt der Kreuzerabteilung Mittelmeer im Deutschen Segler Verband (DSV). Sie werden von unserem erfahrenen Team vor, während und nach dem Törn betreut.

Bericht über das Ionische Meer und die IYC aus "YACHT" (21-2015, PDF, ca. 7.1MB)

Pionier im Segelcharterbetrieb seit 1979.

Gastfreundlich und zuverlässig

Es erwarten Sie griechische Gastfreundschaft und deutsche Gründlichkeit genauso wie die Bereitschaft und Zeit, auf Wünsche des Chartergastes einzugehen. Zuverlässigkeit und bestes Fachwissen bei der Wartung und Pflege der Schiffe sind für uns selbstverständlich.

Die Auswertung einer Umfrage der Zeitschrift Yacht No.7/2003 hat diese Zuverlässigkeit bei einem Vergleich renommierter Charterbasen ebenfalls gezeigt. Alle befragten Kunden würden wieder bei uns chartern, ernste Defekte wurden von keinem einzigen Gast bemängelt. Die vollständige Vergleichstabelle finden Sie hier*.

Unser Team

Basisleiterin Maria Ramisch, deren Mutter aus Lefkas stammt und deren Vater Deutscher ist, spricht deutsch, griechisch und englisch. Langjährig vor Ort, kennt sie die schönsten Buchten, die besten Restaurants und hilft als Einheimische mit wichtigen Tipps. Am Stadtrand von Lefkas hat die Architektin drei aussergewöhnlich schöne Ferienhäuser gebaut, die sich für eine Urlaubsverlängerung an Land empfehlen: www.ionian-dream-villas.com.

Bei Fragen und Informationen zur Buchung stehen Ihnen Frank Kaltenbach und Christian Keller, unsere Repräsentanten in Deutschland, zur Verfügung.

* Die Tabelle ist mit freundlicher Genehmigung des Delius Klasing-Verlages der Zeitschrift Yacht 07/2003 entnommen.

Unser Service

Kein Ärger mit den Behörden - wir kümmern uns darum.

Die amtlich genehmigten Charterverträge liegen bei Ankunft des Chartergastes bereits vor. Durch die EU-Vollmitgliedschaft Griechenlands entfällt die Prozedur des Ein- und Ausklarierens in griechischen Häfen.

Alle Charterschiffe fahren - wie vom Gesetz vorgeschrieben - unter griechischer Flagge und sind entsprechend den strengen Anforderungen des griechischen Seegesetzes Nr. 438 ausgerüstet.

  • Yachten unter griechischer Flagge
  • Amtlich vorgeschriebener Chartervertrag
  • Kautionshinterlegung in Griechenland (z.B. per Kreditkarte)
  • Übernahme der Charteryacht wahlweise am Samstag oder Dienstag
  • Taxiabholung vom Flugplatz
  • Betreuung vor, während und nach dem Törn
  • Rückgabe der Charteryacht am Freitag oder Montag Abend mit anschließender freier Übernachtung an Bord

Wie findet man die IYC in Lefkas?

Auf der Anatoliki Paralia, etwa 75 Meter nördlich der IYC-Ankerstelle am Hafen, finden Sie unser IYC-Hafenbüro und die Werkstatt.

Kontakt